Social Walk

Ein „social walk“ ist ein Trainingspaziergang, bei dem gerade ungeübte oder sozial unsichere Hunde die Möglichkeit bekommen, die Anwesenheit anderer Hunde und/oder Menschen (wieder) zu akzeptieren, Vertrauen zu fassen und dabei entspannen können. Man könnte ihn auch als Begegnungstraining oder Alltagstraining mit Hunden und Menschen bezeichnen.

 

Die Spaziergänge in der Gruppe finden wöchentlich in wechselnder Umgebung statt. Der Schwierigkeitgrad wird an die Lerngeschwindigkeit der Hunde angepasst.

Die Leine sollte eine Länge von 3-5 Meter haben, sog. Flexi-Leinen sind nicht erwünscht.

 

Dauer circa 90 Minuten:

Teilnehmerzahl begrenzt